Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

über mich

 

Seit 2005 arbeite ich als Heilpraktikerin für Psychotherapie, Coach, Achtsamkeitstrainerin, Dozentin und seit 2019 auch als Kunsttherapeutin mit Einzelklienten und für Firmen. Dabei steht für mich die ganz individuelle Begleitung im Vordergrund. Jeder Mensch ist einzigartig und erfordert eine besondere Herangehensweise.
 
Veränderungen willkommen zu heißen und gegebenenfalls sogar zu suchen, war eine
Grundlage für meinen Weg und hat dazu geführt, dass ich nun seit vielen Jahren, mit
Begeisterung Menschen und Institutionen in Veränderungsprozessen begleite.
 
In meiner Arbeit kombiniere ich gerne verschiedene Methoden aus den untenstehenden Verfahren, um wirklich individuell auf den Menschen eingehen zu können, der sich vertrauensvoll an mich wendet. Für mich haben sich dabei die Methoden besonders bewährt, die einen schnellen Zugang zu unseren unbewussten Strategien und Verhaltensweisen ermöglichen. 
 
Wertschätzung, Offenheit, Struktur und Humor sind mir dabei sehr wichtig und prägen meine Arbeitsweise.

 

2005 Zulassung zur HP Psychotherapie durch das Gesundheitsamt Berlin

 

Fachqualifikationen & Spezialisierungen:

EMDR

Kunsttherapie

Glaubenssatzveränderungen mit kinesiologischen Methoden

NLP Master

Systemischer Coach & Systemische Aufstellungen

Resilienztrainerin

Burnout Beraterin und Achtsamkeitstrainerin

Betriebliches Gesundheitsmanagement

 

Stationen meines Lebens:

 

Seit 2005 bis heute: Coach, Heilpraktikerin für Psychotherapie, Achtsamkeitstrainerin, Kunsttherapeutin, Seminarleiterin, Referentin, Leiterin der Paracelsus Schule Aachen (2006-2020)

2020 Umzug in das Wendland (Landkreis Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen) in eigener Praxis

 

Bis 2005: Unternehmerin im Textileinzelhandel, Kulturmanagerin, leitende Positionen in der Film-und Fernsehbranche, Autorin

 

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?